Klaus Reisepage
Klaus Reisepage

Kroatien Juni 2011 , Eine Kurzreise

2011 war meine Idee, meine Frau mit einer Kurzreise ans Meer zu überraschen.

Krk auf Kroatien ist ja wunderschön und nur 550 km entfernt.

 

Und weil es ja wirklich eine Überraschung sein sollte, hab ich ihr erzählt, das wir in die Steiermark an einen See fahren, also Badesachen mitnehmen und auch den Pass, weil wir Ausflüge nach Slowenien machen.

 

Das war das Allererste Mal, das sie ans Meer kommt um zu baden.

Nur das Sie das nicht wußte.

 

Im Vorfeld war immer die Frage, ob das Wetter überhaupt passt, denn bei uns hatte es Regen. Klar passt das, in der Steiermark ist Sonne war meine Antwort......

 

Also ab nach Kroatien.

Irgendwann sind Ihr schon mal die komischen Schilder aufgefallen, und bei der kroatischen Grenze hat sie über die Kontrollen geflucht...

 

Und immer wieder die Frage: "ist es noch weit ???"

Nein, wir sind gleich da...

 

Irgendwann mußte ich zugeben, das wir doch schon in Kroatien sind, eine Überraschung, der See ist hier, haha

 

Aber meine Frau ist schlau, da ist das Meer doch auch nicht mehr weit, oder?

Naja, doch weit, .....

 

Irgendwann kamen wir über die letzte Hügelkette und hatten Blick auf das Meer.

Da jedoch so viele Inseln vorgelagert sind, sieht man es nicht sofort als Meer, sondern es sieht wie ein See aus.

 

Ahh, da ist der See!!

Richtig....

 

Als wir kurze Zeit danach am Campingplatz waren, und meine Frau feststellte, das der See nach Salz schmeckt wurde die Überraschung mit dem Meer zugegeben.

Die Freude war groß....

 

Leider hab ich nicht viele Fotos von dem Urlaub, weil ich meine Kamera verloren hatte ( zumindest glaubte ich das )

Am letzten Tag gingen wir wieder in die selbe Cocktailbar wie am Ersten Abend, und der Kellner hat uns angesprochen, ob wir eine Kamera vermissen.

Ich hatte die da nach ein paar Long Island Ice Tea vergessen.....

 

 

 

In 2011 i had the idea, to surprise my wife and to take a short trip to Krk in Croatia which is only 550 km away from our home.

So i told my wife to pack her swimsuits and her passport, because we go to some lake in Styria/Austria and maybe have a short trip to Slowenia.

 

It was the first time that she went for swimming to the sea, she just did not know it..

 

At the way to Croatia always the question "how far is it ?"

We are soon there.....

 

When we came over the last hills shortly before Krk, she got happy, because she saw the "lake"

I have to say, from this point it looked like a lake, because there were so many islands, that you could not recognise the sea.

 

At the evening, when she claimed that the "lake" tastes salty, i told her that we are at the sea...

There she got really happy  :-)

 

I dont have so many pictures from this vacation, because i lost my camera ( at least thats what i thougt )

At the last day we went to the same cocktail bar where we had been the first day, and the waiter smiled and gave us our camera, which we forgot after a few Long island ice tea's

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Hübner