Klaus Reisepage
Klaus Reisepage

Heimreise, Igoumenitsa, Ancona und über Venedig und Kanaltal heimwärts.

Nichts großartiges zu erzählen, nach einem herrlichen Urlaub einfach wieder Heim.

Ab zur Fähre, um Mitternacht an Bord, schnell noch eine Flasche Rotwein und einekleine Flasche Ouzo vernichtet, lecker Abendbrot gehabt ( und alles selbst mitgebracht, zum Spottpreis. Als Rache für sie sauteuren und unverschämten Preise auf der Fähre. Frei nach dem Motto, wenn sie das übertreiben dann gibt es gar nix )

 

nach 4 Stunden von der Crew aufgeweckt worden weil die mit dem Dampfstrahler das Deck gewaschen haben.

Ui, da war ich sauer, die hab ich geschimpt. Deswegen fällt in Zukunft die Fährverbindung für mich aus. Reine Abzocker.

Verspätungen von 3 Stunden ( wie auch bei der Hinfahrt )...

Aber der Rest der Reise war richtig heiss und trotzdem schön.

 

Nothing really to tell, just heading home after a very nice holyday.

Up on the ferry, empty a bottle of red wine and a small bottle of ouzo, take a meal and sleep 4 hours, till the crew wakes us up to clean the deck...

Bastards, they will never see me again, expensive, unfriendly, Minoan and Anek never again...

Delay of more than 3 hours ( same like the way to greece )

But heading home, still hot and beautyful.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Hübner